Mein Grundgedanke

Musikalische Untermalungen sind in der Film- und Werbebranche nicht mehr weg zu denken.

Visuelle Aktionen werden in Verbindung mit musikalischen Elementen in ihrer Wirkung zusätzlich verstärkt. Zudem ruft die Verbindung von Bild und Klang in jedem von uns Assoziationen hervor. Diese sind von persönlichen Erlebnissen und Erfahrungen geprägt.

Mit Hilfe von Leitmotiven und Kennmelodien werden Charaktere und Handlungen unterstrichen respektiv repräsentiert. Dank Melodie- oder Motivvariationen, Tempovariationen, unterschiedlichen Instrumentierungen und Artikulation können Gefühle, Tätigkeiten, Stimmungen der Protagonisten hervorgehoben werden. Als weiteres kleines Beispiel kann Spannung z.B. durch expressive Musik erzeugt werden, indem sie sich beispielsweise dissonant, ansteigend, oder furchterregend anhört. Demzufolge kann so ein Eingriff auf die gegenwärtige Handlung stattfinden und den Zuschauer in seiner emotionalen Wahrnehmung manipulieren.